Home

Lucia Hofstätter´s

Www.Hofskizze.De

 

Die Chronik

 

Die Geschichte der Familie Skizjuk beginnt im 13. Jhdt. Bis heute beschäftigt sich die Dynastie mit bildender Kunst. Der größte Meister aus dieser Familie ist Marfa Ksenofontowna Timchenko( 24. März 1922 bis 26. März 2009, Träger des nationalen Schewtschenkopreises der Ukraine(2000) und Belokurpreises(1990) - siehe unten. Zwischen ihren Arbeiten sind Geschenkaufträge für Mao Zedong, Richard Nixon und viele andere. ). Ein weiterer großer Meister ist Ivan Stepanowich Skitsiuk( 12. August 1907 bis 24. April 2004 honorierter Meister der ukrainischen Volkskunst, Mitglied der Union ukrainischer Künstler).

 

Zur Familie ferner gehören berufstätige Künstler: Skitsiuk Olena Ivanowna( Tabelle) Mitglied der ukrainischen Künstlerunion und Mitglied der Union der Meistern der ukrainischen Volkskunst. Tamara Klimenko Zhukova die Tochter von ukrainischer Malerin und Meisterin der Petrikivka Dekorativmalerei Vira Klimenko Zhukova, ist ukrainische Dekorativmalerin. Olena Kulyk (Tabelle)Mitglied der Union ukrainischer Künstler und seit 2010 Mitglied der Union der Meister der ukrainischen Volkskunst. Lucia Hofstätter( geb. Skitsiuk) Meisterin der Dekorativmalerei, Irina Korzhavina( geb. Skitsiuk) Kunstmalerin, Iryna Postavska( geb. Skitsiuk) Pianistin und Violinspielerin.

 

Marfa Ksenofontowna Timchenko( ukr. Ма́рфа Ксенофо́нтівна Ти́мченко ) war am 25. März 1922 in Petrikovka Dorf( Province Dnepropetrovsk, Ukraine) geboren, am 26. März 2006 gestorben. Ukrainischer Meister der angewandten Kunst, Mitglied der Künstlerunion UDSSR, Volkskunstmaler der UDSSR(1977). Träger des E. Belokurpreises( 1990) und des T. Schewtschenko Volkspreises der Ukraine( 2000)

 

Biografie

Von 1936 bis 1938 besuchte Marfa Ksenofontiwna die Petrykivka Dekorativmalerei Schule, wo sie von Tatiana Pata betreut war. In den Jahren 1938 bis 1941 studierte sie in der Kiewer Volkskunstmeister Schule( seit 1940 Kiewer Kunst- und Industrieberufsschule).

Ab 1954 die Hauptkunstmalerin der experimentalen Keramikkunstfabrik in Kiew( ehemals Kiewer Porcellainfabrik).

 

Tätigkeit

 

Marfa Ksenofontiwna hat die ukrainische Weise der Bemalung von Porcellainprodukten mitgegründet. Mehr als 30 Jahre hat Marfa Timchenko bei den Porcellainfabriken der ganzen Ukraine gewirkt. Mit zahlreichen ihrer Schöpfungen gab sie einen wunderschönen Sinn für das Material wieder, seine Besonderheiten und die Kunst mit dem Dekor die Form des Gegenstandes unter zuzeichnen.

 

Als Meister der Petrykivka Dekorativmalerei beschäftigte sie sich mit Dekoration vom Porzellan in den Traditionen ukrainischen Volkes. Dabei verwendete sie Techniken für die Bemalung sowohl unter als auch oberhalb der Glasur.

 

Die Werke von M. Timchenko wurden in verschiedenen Expositionen ausgestellt, Republik, UDSSR und auch international weit. Sie befinden sich im Nationalen Museum der ukrainischen dekorativen Volkskunst( Kiew, Rajon Petschersk, Lawrskastraße (Лаврська вулиця) 9, Gebäude 29.) , teilweise in anderen Museen der Ukraine und verschiedenen Privatsammlungen. Unter ihren Werken sind Geschenkwasen für Richard Nixon, Brezhnev, Tito, Kosigin, Scherbitskiy, Mao Zedong und andere.

 

Bisherige Ausstellungen von Lucia Hofstätter:

1976 Frankreich, Spanien und Ukraine

1998 – 2000 Italien

2000 – 2005 Tschechien (Prag)

2007 Eppertshausen

2007 Roßdorf

2007 Ober-Ramstadt

2009 Rödermark

2009 Dieburg

2009 Reinheim

...

Gemäldegalerie

von Lucia Hofstätter

( geboren Skytsyuk)

Kunstmalerin Pädagogin